Achtung vor Buchungen  – Nasca-Lines Flügen mit AeroParacas!

Die Nazca-Linien, sollten eigentlich ein Highlight in Peru werden. Riesige Bilder in der Wüste bei Nazca, mitunter bis zu 20 km lange Linien, Dreiecke und Figuren mit einer Größe von zehn bis mehreren hundert Metern. Götteranbetung oder nach neusten Erkenntnissen Fruchtbarkeitsrituale. Keiner weiß es so genau. Auf jeden Fall schon sehr alt.

Figuren von Menschen, Affen, Vögeln und Walen. Klingt eigentlich super spannend! Um Sie zu sehen buchten wir einen Flug mit AeroParacas. Sie waren von renommierten Reiseführern empfohlen und wir wollten nichts falsch machen. An der Touristeninfo sagten sie uns schon, dass Nebensaison ist und man nicht mehr als 80 US$ zahlen soll. AeroParacas wollte anfangs 90 US$. Am Ende zahlten wir 80 US$.

Abholung um 8.00 Uhr am Hotel war ausgemacht. Morgens um halb 7 klingelte uns der Hotelbesitzer uns aus dem Bett und sagte dass sie uns eher abholen. Wir verpassten an diesem Morgen unser Frühstück. Im Bus waren Sie sehr unfreundlich. Angekommen am Flughafen war alles sehr hektisch. Wir wurden eingecheckt und eine halbe Stunde später gefragt ob wir ein kleines oder großes Flugzeug möchten.

Es gab nur 6-Sitzer oder 4-Sitzer plus 2 Piloten. Wir entschieden spontan die größere Maschine zu nehmen um nicht länger am Flughafen zu warten.

Nach dem sicherheitscheck wurden wir allerdings zu einer komplett anderen Airline (Movilair) geführt. Wir sagten ihm es sei ein Fehler und dass wir mit Aeroparacas gebucht hätten. Keine Reaktion. Auf einmal saßen wir in einer zwar neuen, aber mit 14 Sitzen ausgestatteten Maschine einer anderen Airline.

Die Maschine flog viel zu hoch und man konnte schwierig die Figuren erkennen. Zurück am Flughafen wollte keiner mehr davon etwas wissen. Wir fuhren direkt zur Agentur um die Unverantwortlichkeit zu besprechen. Die Agentur von AeroParacas war zwar bemüht, aber außer 20 US$ pro Person nach 2 Stunden diskutieren gab es keine Entschuldigung.

Reine Massenabfertigung in Nasca am Flughafen und am Ende kein Highlight auf einer Perureise.